1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Preussen-muenster
  6. >
  7. Los entscheidet: Preußen haben im Finale ein Heimspiel

  8. >

Fußball: Westfalenpokal

Los entscheidet: Preußen haben im Finale ein Heimspiel

Münster

Nach dem glatten 3:0-Halbfinalerfolg gegen den Drittligisten SC Verl folgt am Donnerstag die nächste frohe Kunde: Das Westfalenpokal-Finale gegen den SV Rödinghausen findet in Münster statt.

Von Jonas Austermann

Im vergangenen Sommer jubelte Preußen Münster nach dem Finalerfolg gegen SF Lotte im Stadion des SC Verl. Dieses Jahr könnte ein ungleich größere Party vor den eigenen Fans steigen. Foto: Imago/Noah Wedel

Preußen Münster winkt im Westfalenpokal die Titelverteidigung im eigenen Stadion. Nach dem 3:0-Sieg gegen den Drittligisten SC Verl steht seit Donnerstagmittag fest, dass das Endspiel gegen den Regionalliga-Konkurrenten SV Rödinghausen im Preußenstadion steigen wird.

Da sich beide Finalteilnehmer um die Austragung der Partie beworben hatten, musste das Los entscheiden. Unter juristischer Aufsicht wurde Münster als Endspiel-Ort bestimmt. Das Finale im Westfalenpokal findet am 21. Mai - dem bundesweiten Finaltag der Amateure - statt. Die Begegnung im Preußenstadion zwischen SCP und Rödinghausen wird um 16.40 Uhr angepfiffen.

Startseite
ANZEIGE