1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Preussen-muenster
  6. >
  7. Preußen-Zugang Frenkert ist offiziell - und gleich dabei

  8. >

Fußball: Regionalliga West

Preußen-Zugang Frenkert ist offiziell - und gleich dabei

Münster

Der SC Preußen Münster nahm am Montag die Vorbereitung auf die zweite Saisonhälfte auf - und mittendrin war mit Lukas Frenkert auch der bisher einzige Winter-Transfer. Peter Niemeyer schwärmt vom Neuen.

Von Thomas Rellmann und Jonas Austermann

Lukas Frenkert (re.) trägt wieder den Preußen-Adler auf der Brust - und nahm mit seinen Teamkollegen am Montag die Vorbereitung auf die zweite Saisonhälfte auf. Foto: Thomas Rellmann

Lukas Frenkert trägt wieder den Preußen-Adler auf der Brust. Der 21-Jährige kehrt vom FC Schalke 04 II nach Münster zurück - und stand am Montag gleich zu Vorbereitungsbeginn mit seinem Teamkollegen auf dem Platz.

Nachdem unsere Redaktion  bereits am Sonntag verkündet hatte, dass Frenkert ein halbes Jahr nach seinem Abschied wieder zu den Preußen zurückkehrt, bestätigte am Tag darauf auch der Club die Verpflichtung.

Frenkert unterschreibt langfristigen Vertrag

"Lukas hat bei uns vor seinem Wechsel nach Gelsenkirchen mit einer starken Entwicklung und guten Leistungen überzeugt und es ist kein Geheimnis, dass wir ihn nur sehr ungern haben ziehen lassen. Umso mehr freuen wir uns, dass er nun zurückkehren möchte", erklärt Preußens Sportdirektor Peter Niemeyer. "Wir kennen Lukas sehr gut und bekommen einen Spieler mit sehr guter Physis und guter Einstellung hinzu, der auch charakterlich in unsere Mannschaft passt."

Frenkert, der auf Schalke zu 15 Regionalliga-Einsätzen kam, hat laut Verein einen "langfristigen Vertrag" unterzeichnet. Über die genaue Laufzeit machten die Adlerträger keine Angaben. Der heute 21-Jährige wechselte 2014 zum SCP, durchlief mehrere Jugendteams und rückte 2020 zu den Profis auf.

Startseite
ANZEIGE