Fußball: Regionalliga West

Wertvolle Zuschauer-Ausfallzahlung des Landes für Preußen Münster

Münster

Weil die NRW-Staatskanzlei 15 Millionen Euro an wirtschaftlichen Hilfen für Viertligisten im Land bereitstellt, darf auch Preußen Münster auf eine beachtliche Summe hoffen. Sie dient als Ersatz für den Einnahmeausfall aufgrund nicht zugelassener Zuschauer. Die Unterstützung könnte recht schnell kommen.

Thomas Rellmann

Bernhard Niewöhner freut sich über den Teilausgleich für entgangenen Zuschauer-Einnahmen. Foto: imago-images

Die in der vergangenen Woche propagierten Finanzspritzen der NRW-Staatskanzlei für Viertligisten dürfte auch Preußen Münster in komplizierten wirtschaftlichen Zeiten erheblich entlasten. 15 Millionen Euro stehen in dem Fonds zur Verfügung. „Ein ordentlicher Betrag“, sagt SCP-Geschäftsführer Bernhard Niewöhner.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!