1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Basketball
  6. >
  7. Alba Berlin setzt Aufwärtstrend gegen Armani Mailand fort

  8. >

Basketball-Euroleague

Alba Berlin setzt Aufwärtstrend gegen Armani Mailand fort

Berlin (dpa) ­ Alba Berlin bleibt weiter in der Erfolgsspur und hat seinen sechsten Pflichtspielsieg in Serie gefeiert. Am Dienstagabend gewann der Basketball-Bundesligist in der Euroleague daheim vor 7128 Zuschauern gegen den italienischen Meister Emporio Armani Mailand mit 83:63 (45:33).

Von dpa

Setzte sich mit Alba gegen Mailand durch: Maodo Lo. Foto: Christian Kolbert/Kolbert-Press/dpa

Damit verließ Alba den letzten Tabellenplatz in der Königsklasse. Beste Berliner Werfer waren Maodo Lo mit 17 und Jaleen Smith mit 16 Punkten.

Beide Teams taten sich zunächst schwer, in die Partie zu finden. Alba-Trainer Israel Gonzalez musste zudem auf Flügelspieler Louis Olinde verzichten, der im Spiel gegen die Bayern am Sonntag einen Kapselriss im linken Daumen erlitten hatte. Es dominierten zu Beginn des Spiels die Defensivreihen und es gab nur wenig Punkte zu bestaunen.

Mitte des ersten Viertels kam Alba dann aber besser in die Partie und konnte sich mit einem 10:1-Lauf etwas absetzen. Mitte des zweiten Abschnittes wurde der Vorsprung dann erstmalig zweistellig (33:23). Mailand hielt vor allem mit viel Physis dagegen und konnte anschließend wieder verkürzen. Doch die Gastgeber antworteten vor der Pause mit einem 10:0-Lauf.

Nach dem Seitenwechsel war die Partie weiter hart umkämpft und Alba tat sich nun deutlich schwerer zu punkten. Dafür wurde unermüdlich in der Defensive gearbeitet. Und weil sich auch Mailand offensiv sehr schwer tat, konnten die Berliner die Gäste weiter auf Distanz halten. Gut drei Minuten vor Ende lag Alba mit 15 Punkten vorn (72:57) und brachten den Vorsprung souverän ins Ziel.

Startseite
ANZEIGE