1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Basketball
  6. >
  7. Alba Berlin verliert bei Zenit St. Petersburg

  8. >

Basketball-Euroleague

Alba Berlin verliert bei Zenit St. Petersburg

St. Petersburg (dpa)

Alba Berlin hat am 10. Spieltag in der Euroleague die siebte Niederlage kassiert.

Von dpa

Alba Berlin musste in der Euroleague eine weitere Niederlage hinnehmen. Foto: Andreas Gora/dpa

Der deutsche Meister verlor nach einer schwachen Offensivleistung 66:75 (30:42) bei Zenit St. Petersburg. Bester Berliner Werfer war Marcus Eriksson mit 20 Punkten.

Alba erwischte einen guten Start, gestaltete die Partie ausgeglichen. Offensiv war es allerdings zunächst allein Maodo Lo, der mit acht Punkten Akzente setzen konnte. Mitte des ersten Viertels zog Zenit in der Defensive an, machte es Alba schwer. Beim Stand von 12:10 für die Berliner, legten die Russen einen 10:0-Lauf hin – 20:14 stand es für sie nach dem ersten Viertel, bis zur Pause zogen die Russen auf 42:30 davon.

Die zweite Halbzeit der Berliner war besser. Eriksson auf erzielte im dritten Abschnitt 14 Punkte. Auf der Gegenseite hielt Jordan Lloyd dagegen (am Ende 25 Punkte). Alba konnte auf 50:59 verkürzen. Kurz vor dem Ende kam Alba auf fünf Zähler heran, konnte in den entscheidenden Momenten jedoch nicht punkten, und St. Petersburg brachte den Sieg über die Zeit.

Am Vormittag hatten die Berliner vermeldet, dass Aufbauspieler Stefan Peno für den Rest der Saison an den litauischen Erstligisten BC Prienai ausgeliehen wird. Der 24-jährige Serbe stand zuletzt nicht mehr Kader und soll in Prienai Spielpraxis erhalten.

Startseite
ANZEIGE