1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Basketball
  6. >
  7. Voigtmann: «Schröder würde uns auf anderes Level heben»

  8. >

Basketball-Nationalmannschaft

Voigtmann: «Schröder würde uns auf anderes Level heben»

Tokio (dpa)

Von dpa

Deutschlands Johannes Voigtmann (r) nimmt einen Wurf gegen Russlands Semen Antonov. Foto: Tilo Wiedensohler/dpa

Basketball-Nationalspieler Johannes Voigtmann würde den derzeit vertraglosen NBA-Star Dennis Schröder grundsätzlich gerne mit zu den Olympischen Spielen nach Tokio nehmen.

«Sportlich würde uns Dennis auf ein anderes Level heben. Aber wem sagst du, dass er nicht dabei ist? Eine schwierige Entscheidung, es ist zum Glück nicht meine», sagte der 28-Jährige dem Sportradio Deutschland. Der Spieler von ZSKA Moskau merkte an, dass eigentlich diejenigen mit nach Tokio gehen sollen, die beim Quali-Turnier in Split mitgespielt haben. «Bei Dennis muss man vielleicht eine Ausnahme machen», sagte er weiter.

Schröder war zuletzt bei den Los Angeles Lakers unter Vertrag und will im Sommer nun einen neuen Vertrag abschließen. Das Kernproblem: Da Schröder in diesem Jahr ohne Vertrag ist, hatte sich kein Unternehmen gefunden, dass die geforderte Summe versichert hätte. Der Deutsche Basketball Bund hatte einen Versicherer bis zu einer bestimmten Summe gefunden, diese war Schröder aber zu wenig. Schröder habe die Mannschaft trotzdem in Split unterstützt, sagte Voigtmann.

Das Basketball-Nationalteam hatte sich nach 13 Jahren erstmals wieder für die Olympischen Spiele qualifiziert. Auf der vom Deutschen Olympischen Sportbund veröffentlichten Liste fehlte Schröders Name - es waren die zwölf Spieler nominiert, die in Split erfolgreich waren.

Startseite