1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Handball
  6. >
  7. ARD zieht Option für Handball-Bundesliga

  8. >

Free-TV

ARD zieht Option für Handball-Bundesliga

Berlin (dpa)

Von dpa

Axel Balkausky, ARD-Sportkoordinator. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Live-Spiele der Handball-Bundesliga laufen auch in den kommenden beiden Spielzeiten bei Sky und bei der ARD.

Der öffentlich-rechtliche TV-Sender hat dafür eine Option gezogen, wie ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky der Deutschen Presse-Agentur bestätigte. Der ursprüngliche Vierjahresvertrag des Ersten endet nach dieser Saison und wird nun bis zum Ende der Saison 2022/23 verlängert.

Die frei zu empfangende ARD darf pro Saison bis zu zwölf Partien inklusive des DHB-Pokalfinales im Hauptprogramm und in den dritten Programmen live übertragen und zudem Ausschnitte zeigen. Der Pay-TV-Sender zeigt für Kunden mit dem Sport-Abonnement alle Spiele live.

Startseite