1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Handball
  6. >
  7. EM-Kader steht - Tests gegen Ungarn und Rumänien

  8. >

Handball

EM-Kader steht - Tests gegen Ungarn und Rumänien

Dortmund (dpa)

Der EM-Kader der deutschen Handballerinnen steht. Bundestrainer Markus Gaugisch nominierte seinen 18 Spielerinnen umfassenden Kader, mit dem er am 24. Oktober in Großwallstadt die unmittelbare Vorbereitung auf die Endrunde vom 4. bis 20. November in Slowenien, Nordmazedonien und Montenegro startet.

Von dpa

Der Bundestrainer der deutschen Handballerinnen: Markus Gaugisch. Foto: Marco Wolf/dpa

Angeführt wird das Aufgebot von den Kapitäninnen Emily Bölk und Alina Grijseels. Mit dabei ist auch Rückraumspielerin Maren Weigel, die zuletzt in den Länderspielen gegen Frankreich verletzt gefehlt hatte. 

«Mit der Frankreich-Woche haben wir eine gute Basis Richtung EURO gelegt. Durch den kurzen Zeitraum zwischen dem letzten Lehrgang und dem Start der Vorbereitung sind die Eindrücke für die Spielerinnen noch frisch, sodass wir vom ersten Tag an direkt daran anknüpfen können, um uns in den optimalen EM-Modus zu bringen», sagte Gaugisch. 

Unmittelbar vor dem ersten Gruppenspiel am 5. November gegen Polen muss der Bundestrainer den endgültigen EM-Kader auf 16 Spielerinnen reduzieren. Weitere Vorrundengegner in Podgorica sind der WM-Vierte Spanien und Co-Gastgeber Montenegro. 

Vor dem Turnier wird die DHB-Auswahl noch zwei Test-Länderspiele absolvieren. Am 31. Oktober trifft die deutsche Mannschaft auf Ungarn und am 2. November auf Rumänien. Beide Partien finden in Tatabanya statt.

Startseite
ANZEIGE