Deutsche Meisterschaften

Kein Tokio-Start für Mannschafts-Olympiasieger Rothenberger

Balve (dpa)

Von dpa

Das Pferd ist nicht fit genug: Sönke Rothenberger auf Cosmo. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

In der Dressur startet die erste Olympia-Sichtung bei den deutschen Meisterschaften in Balve ohne Mannschafts-Olympiasieger Sönke Rothenberger und sein Toppferd Cosmo.

Das Pferd sei «nicht fit genug», sagte Bundestrainerin Monica Theodurescu. Damit komme Rothenberger, zuletzt auch Gewinner von Team-Gold bei EM und WM, weder für Tokio noch für die Europameisterschaft im September in Hagen bei Osnabrück in Frage. Die zweite Olympia-Sichtung der Dressur ist Ende Juni in Kronberg.

Nach dem Grand Prix am ersten DM-Tag gibt es in der Dressur in Balve die Titelentscheidungen im Special am 4. Juni und in der Kür am 5. Juni. Titelverteidigerin im Special ist Jessica von Bredow-Werndl mit Dalera. Die Kür hatte im Vorjahr im Sattel von Weihegold Isabell Werth gewonnen, die Bella Rose und Quantaz reitet.

Zwei weitere Titel gibt es im Spring-Parcours, Männer und Frauen haben bei den nationalen Titelkämpfen getrennte Wettbewerbe. Im Starterfeld von Balve fehlen allerdings mehrere Spitzenkräfte, weil Bundestrainer Otto Becker eine Mannschaft zum Nationenpreis in St. Gallen schickt und eine Station der Millionen-Serie Global Champions Tour in Valkenswaard lockt.

Startseite