1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Pferdesport
  6. >
  7. Riesenbeck in der Global Champions Tour

  8. >

Springreiten

Riesenbeck in der Global Champions Tour

Riesenbeck (dpa)

Die Reitanlage des viermaligen Spring-Olympiasiegers Ludger Beerbaum wird 2023 die einzige deutsche Station der Millionenserie Global Champions Tour sein.

Von dpa

In Riesenbeck wird die Global Champions Tour ausgetragen. Foto: Friso Gentsch/dpa

Die Springreiter-Veranstaltung werde vom 21. bis 23. Juli stattfinden, teilte der Tour-Veranstalter mit. Bislang waren Hamburg und Berlin Etappen der internationalen Serie.

Am Freitag hatten die Derby-Organisatoren in Hamburg bekannt gegeben, dass die Tour nach 14 Auflagen nicht mehr Bestandteil des Turnierklassikers sein wird. Das Springen in der Hansestadt war mit 300.000 Euro dotiert. Berlin war schon in diesem Jahr nicht Teil des Kalenders.    

Für Beerbaum ist es nicht die erste Groß-Veranstaltung auf der Anlage. So hatte er im vergangenen Jahr die Spring-Europameisterschaften organisiert, zudem geht es im kommenden Jahr auf der Anlage um die EM-Titel in der Dressur.

Die Wahl für Riesenbeck als Tour-Schauplatz ist ungewöhnlich: Sonst finden Springen in erster Linie in Metropolen und bekannten Orten wie New York, Paris, London, Monaco, Cannes, Stockholm, Miami Beach, Mexiko City oder Doha statt.

Startseite
ANZEIGE