1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Sonstige
  6. >
  7. Berlin erwartet die Darts-Elite

  8. >

Premier League

Berlin erwartet die Darts-Elite

Berlin (dpa)

Für einen Abend wird Berlin zur Darts-Hauptstadt Europas. Erstmals in der Geschichte der prestigeträchtigen Premier League wird der Turniersieger an diesem Montag (21.00 Uhr/Sport1 und DAZN) nicht auf der britischen Insel, sondern auf dem europäischen Festland gekürt.

Von dpa

Auch der Niederländer Michael van Gerwen ist in Berlin dabei. Foto: Kieran Cleeves/PA Wire/dpa

Der Niederländer Michael van Gerwen, der Waliser Jonny Clayton sowie das englische Duo Joe Cullen und James Wade kämpfen nach 16 Vorrunden-Abenden um die begehrte Trophäe, die umgerechnet mit rund 320.000 Euro dotiert ist.

«Es fühlt sich brillant an, in diesem elitären Club der Premier League zu sein. Ich bin sehr nervös und hoffe, meinen Titel zu verteidigen», sagte Clayton, der als amtierender Champion und klarer Hauptrundensieger als Favorit in den Abend am Berliner Ostbahnhof geht. Eigentlich hätte Berlin schon 2021 das Finale der Premier League austragen sollen, doch dann funkte Corona dazwischen. 2022 war die Pandemie dafür verantwortlich, dass der Termin in Berlin von Februar auf Juni geschoben wurde - und die deutsche Hauptstadt damit zum Finalort wurde.

Am Montag stehen zwei Halbfinals und direkt danach das Endspiel an. Clayton trifft zunächst auf Cullen, van Gerwen auf Wade. Der Niederländer könnte mit seinem sechsten Titel zu Darts-Größe Phil Taylor aufschließen. Siegt «Mighty Mike», würde die Woche für ihn mit einem kuriosen Doppel beginnen: Montag Premier-League-Gewinner, Dienstag eine Handoperation. Er war wegen des Karpaltunnelsyndroms einige Zeit in Behandlung, muss sich nun aber einem Eingriff unterziehen. Die Team-WM am Wochenende in Frankfurt am Main wird van Gerwen deshalb verpassen.

Startseite
ANZEIGE