1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Sonstige
  6. >
  7. Engländer Smith wirft Neun-Darter im WM-Finale

  8. >

Darts-WM

Engländer Smith wirft Neun-Darter im WM-Finale

London (dpa)

Der Engländer Michael Smith hat im Finale der Darts-WM in London für einen großen Höhepunkt gesorgt und einen seltenen Neun-Darter vollbracht. Der «Bully Boy» schaffte im zweiten Satz das Kunststück, die 501 Punkte mit neun Würfen auszumachen.

Von dpa

Der Engländer Michael Smith warf einen Neun-Darter - ausgerechnet im WM-Finale. Foto: Zac Goodwin/PA Wire/dpa

Es war der erste Neun-Darter bei dieser Weltmeisterschaft und der erste Neun-Darter in einem WM-Finale seit Adrian Lewis vor zwölf Jahren. Besonders kurios: Gegner Michael van Gerwen hatte im gleichen Leg selbst acht perfekte Darts geworfen und den Pfeil auf die Doppel-12 nur ganz knapp verpasst.

Zuvor hatte es bei den Titelkämpfen im Alexandra Palace immer wieder sechs, sieben oder acht perfekte Darts gegeben - der Neuner blieb aber in den ersten 94 Partien des mit 2,5 Millionen Pfund (rund 2,84 Millionen Euro) dotierten Events aus und kam erst im großen Endspiel zwischen den Giganten Smith und van Gerwen. Bei den Weltmeisterschaften 2017, 2018, 2019 und 2020 hatte es beispielsweise gar keinen Neun-Darter gegeben.

Startseite
ANZEIGE