1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Sonstige
  6. >
  7. Grubauer: Ohne Playoffs hat Nationalmannschaft Priorität

  8. >

Eishockey

Grubauer: Ohne Playoffs hat Nationalmannschaft Priorität

Los Angeles (dpa)

Für NHL-Profi Philipp Grubauer ist die Nationalmannschaft noch immer ein wichtiges Thema.

Von dpa

Der Torhüter des NHL-Teams Seattle Kraken und der deutschen Nationalmannschaft: Philipp Grubauer. Foto: Jussi Nukari/Lehtikuva/dpa

«Wir planen ja, dass wir in die Playoffs kommen. Aber wenn wir das nicht schaffen, dann hat die Nationalmannschaft für mich Priorität», sagte der 30 Jahre alte Rosenheimer von den Seattle Kraken der Deutschen Presse-Agentur. «Die Playoffs sind im Fokus, aber im Hinterkopf vielleicht auch die WM dann. Aber da reden wir dann im März oder April noch mal», sagte der Torwart. 

Grubauer ist der beste deutsche Eishockey-Torhüter und war bei der WM im vergangenen Sommer erstmals nach drei Jahren Pausen wieder für den Deutschen Eishockey-Bund auf dem Eis. In der NHL überschneiden sich die Playoffs mit den Weltmeisterschaften, nur Spieler, deren Teams sich nicht qualifizieren oder früh ausscheiden, haben eine Chance auf Einsätze für ihre Nationalteams. Bei den beiden vergangenen Olympischen Winterspielen waren die NHL-Profis zudem nicht freigestellt. 2018 weigerte sich die National Hockey League, in Peking machten die vielen wegen Corona ausgefallenen Partien, die nachgeholt werden mussten, allen Hoffnungen einen Strich durch die Rechnung. 

Die Seattle Kraken hatten als neugegründetes Team in der vergangenen Saison den Einzug in die Playoffs verpasst. Die kommende WM ist im Mai in Finnland und Lettland. 

Startseite
ANZEIGE