1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Sonstige
  6. >
  7. Nagelsmann freut sich auf NFL-Spiel in München

  8. >

Seahawks vs. Buccaneers

Nagelsmann freut sich auf NFL-Spiel in München

München (dpa)

Die NFL zu Gast in München. Auch Bayern-Trainer Julian Nagelsmann will sich dieses Football-Spektakel nicht entgehen lassen.

Von dpa

Die Tampa Bay Buccaneers beim Training an der Säbener Straße in München. Foto: Matthias Schrader/AP/dpa

Den Auftritt von NFL-Superstar Tom Brady in München lässt sich auch Bayern Münchens Trainer Julian Nagelsmann nicht entgehen. «Ich werde im Stadion sein und hoffe auf ein paar Touchdowns», sagte der 35-Jährige vor dem Duell der Tampa Bay Buccaneers mit den Seattle Seahawks am Sonntag (15.30 Uhr).

Am Freitag tauschte sich NFL-Fan Nagelsmann mit Seahawks-Coach Pete Carroll aus und überreichte seinem Trainer-Kollegen an der Säbener Straße ein Trikot der Bayern. «Es ist generell schwer, Dinge von der einen Sportart in die andere zu übertragen, da die Spiele sehr unterschiedlich sind», sagte Nagelsmann, der Football als «sehr anders» empfindet. «Mit sehr viel Start-Stopp-Momenten und viel weniger Zufallssituationen als im Fußball.»

NFL-Star Brady freut sich auf deutsche Fans

Das erste NFL-Spiel in Deutschland ist auch für Superstar Brady ein ganz besonderes. «Du wirst dich nicht an alle Spiele in deiner Karriere erinnern, aber an dieses wirst du dich erinnern», sagte der 45 Jahre alte Quarterback. «Das ganze Leben besteht aus Erinnerungen, das hier ist eine. Es ist mein erstes Mal in Deutschland. Ich komme definitiv zurück», sagte der siebenmalige Gewinner des Super Bowl.

Sein Freund Sebastian Vollmer, ein ehemaliger deutscher NFL-Profi, habe ihm gesagt, «dass das deutsche Publikum bei Fußballspielen das beste der Welt ist», verriet Brady: «Ich werde aufgeregt sein. Die Fans bestimmt auch.» 

Kein Einsatz für Aaron Donkor

Der deutsche Football-Spieler Aaron Donkor wird für die Seattle Seahawks in München nicht auflaufen dürfen. Die Regularien als internationaler Trainingsspieler machen einen Einsatz zunichte.

Seattles Cheftrainer Pete Carroll hätte Donkor gerne in das Aufgebot berufen. «Wir sind sogar bis zum Commissioner gegangen, um für ihn eine Ausnahme zu bekommen», erklärte Carroll in einem Interview mit «ran».

Donkor erhielt bei den Seahawks über das sogenannte «International Pathway Program» einen Kaderplatz. Football-Talente erhalten so die Möglichkeit, in der NFL Fuß zu fassen. Damit ist der 26-Jährige auch Teil der «International Practice Squad». Um in den aktiven Kader eines NFL-Spiels befördert zu werden, hätte Donkor aber zuvor in mindestens drei aufeinanderfolgenden Partien Teil der regulären, zwölfköpfigen Trainingseinheit sein müssen.

Seahawks-Quarterback Smith mit Spickzettel am Unterarm

In der Schule definitiv verboten, in der NFL dagegen ein probates Mittel: Ein Armband, von dem die Quarterbacks Spielzüge ablesen können. Auch der Spielmacher der Seattle Seahawks, Geno Smith, setzt auf das Hilfsmittel am Körper. «Ich habe das Armband schon oft in meiner Karriere getragen - auf jedem Niveau. Es ist einfach etwas, das hilft. Es beschleunigt die Dinge», sagte Smith.

Und warum braucht es den Spicker? Gibt der Coach die Spielzüge - viel bestehen aus mehreren Wörtern - über das Headset an seinen Quarterback weiter, kommt es im Football aufgrund der Geräuschkulisse oft zu Missverständnissen. Auf Smiths Zettel ist jede Aktion nun mit einer Nummer versehen, sodass der 32 Jahre alte Amerikaner lediglich diese verstehen muss.

Münchner NFL-Kulinarik: Mehr Burger, aber das Bier bleibt deutsch

Bei der Verpflegung der rund 67.000 Football-Fans setzen die Münchner Organisatoren auf einen deutsch-amerikanischen Mix. «Es gibt definitiv mehr Burger als sonst. 1800 Menschen sind am Sonntag alleine für das Catering beschäftigt», sagte der Geschäftsführer der Allianz Arena, Jürgen Muth. Das Bier bleibe aber deutsch.

München ist Gastgeber der ersten NFL-Partie in Deutschland. Die bayerische Landeshauptstadt teilt sich mit Frankfurt in den kommenden drei Jahren drei weitere Hauptrunden-Spiele der besten Football-Liga der Welt.

Startseite
ANZEIGE