1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Sonstige
  6. >
  7. Olympiasiegerin Funk Vierte beim Weltcup in Pau

  8. >

Kanuslalom

Olympiasiegerin Funk Vierte beim Weltcup in Pau

Pau (dpa)

Olympiasiegerin und Weltmeisterin Ricarda Funk ist beim Kanuslalom-Weltcup im französischen Pau auf Rang vier gefahren.

Von dpa

Die 30-jährige Ricarda Funk ist beim Weltcup in Pau auf Rang vier gefahren. Foto: Christian Kolbert/Kolbert-Press/dpa

Im Kajak-Einer leistete sich die 30-Jährige vom KSV Bad Kreuznach eine Stangenberührung und hatte 3,17 Sekunden Rückstand auf die siegreiche Australierin Jessica Fox, die ebenfalls einen Fehler verbuchte. Zweite wurde die fehlerfreie Polin Natalia Pacierpnik vor der Tschechin Tereza Fiserova, die im Stangenparcours ebenfalls ohne Berührung blieb.

Die Augsburgerin Elena Lilik scheiterte zuvor im Halbfinale. Die WM-Dritte verpasste im oberen Teil ein Tor, korrigierte das Missgeschick, doch ein zweiter Fahrfehler bedeutete das Aus. Ihre jüngere Schwester Emily Apel leistete sich zwei Patzer und landete im Halbfinale auf dem letzten Rang.

Bei den Männern kam Noah Hegge aus Augsburg mit vier Strafsekunden als bester Deutscher auf Rang zehn. Tim Bremer (KST Rhein-Ruhr) und Stefan Hengst (KR Hamm) verpassten das Finale deutlich. Der Sieg im Kajak-Einer ging an den Belgier Gabriel de Coster vor dem Schweizer Martin Dougoud und Boris Neveu aus Frankreich.

Startseite
ANZEIGE