1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Sonstige
  6. >
  7. Wassen-Schwestern erreichen Halbfinale im Turmspringen

  8. >

Olympia

Wassen-Schwestern erreichen Halbfinale im Turmspringen

Tokio (dpa)

Von dpa

Christina Wassen in der Eintauchphase. Foto: Dmitri Lovetsky/AP/dpa

Die Wasserspringerinnen Elena Wassen und Christina Wassen haben das Olympia-Halbfinale vom Turm erreicht.

Die 20 Jahre alte Elena Wassen erhielt für ihre fünf Sprünge aus zehn Metern Höhe in Tokio 323,80 Punkte und qualifizierte sich damit auf Rang sechs souverän für die nächste Runde am Folgetag. «Ich bin sehr glücklich über den sechsten Platz. Dass es so souverän wird, damit habe ich nicht gerechnet», sagte Elena Wassen.

Bei ihrer zwei Jahre älteren Schwester war es etwas enger. Sie kam auf 297,15 Zähler und belegte damit den 13. Platz. Die besten 18 Springerinnen qualifizierten sich für das Semifinale am Donnerstag. «Es war kein Riesenfehler dabei. Ich bin einfach glücklich, dass es gereicht hat», sagte sie. Auch Bundestrainer Lutz Buschkow war zufrieden: «Eine sehr schöne Leistung, beide Damen im Halbfinale bei Olympischen Spielen.»

Den Sieg im Vorkampf sicherte sich die Chinesin Chen Yuxi mit 390,70 Punkten vor ihrer Teamkollegin Quan Hongchan mit 364,45 Zählern.

Für Elena Wassen sind es bereits die zweiten Olympischen Spiele. In Rio de Janeiro war sie 2016 als 15-Jährige dabei. Christina Wassen feiert in Tokio ihre Olympia-Premiere.

Startseite