1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Sonstige
  6. >
  7. Wright zurück an der Spitze der Darts-Weltrangliste

  8. >

Darts

Wright zurück an der Spitze der Darts-Weltrangliste

London/Leicester (dpa)

Peter Wright ist zurück an der Spitze der Darts-Weltrangliste. Das geht aus dem Ranking hervor, das der Weltverband PDC nach dem World Grand Prix veröffentlichte. Der 52 Jahre alte Schotte hat demnach 1,262 Millionen Pfund in den vergangenen zwei Jahren eingespielt und liegt damit deutlich vor dem Waliser Gerwyn Price, der bei 1,186 Millionen Pfund steht. Bis zum World Grand Prix hatte Price die Rangliste angeführt.

Von dpa

Peter Wright ist zurück an der Weltspitze, das geht aus dem Ranking des Weltverbandes PDC hervor. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Bei dem in Leicester ausgespielten Major-Turnier waren sowohl Weltmeister Wright als auch der frühere Rugby-Profi Price im Halbfinale ausgeschieden. Wright hatte gegen den späteren Turniersieger Michael van Gerwen aus den Niederlanden mit 0:4-Sätzen verloren. Price musste sich im Duell mit dem Engländer Nathan Aspinall mit 2:4 geschlagen geben.

Für van Gerwen, der in der Weltrangliste Platz drei belegt, war der 5:3-Finalerfolg über Aspinall nach der Premier League und dem World Matchplay der nächste große Major-Sieg. «Für mich fühlt sich das atemberaubend an, diese Trophäe zurückzuhaben. Es ist großartig, den World Grand Prix zurückzuhaben, weil ich sehr hart dafür gekämpft habe», sagte van Gerwen, der das Turnier zuletzt 2019 gewonnen hatte und nun zum insgesamt sechsten Mal triumphierte.

Startseite
ANZEIGE