1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Sonstige
  6. >
  7. Zweiter Sieg bei WM für deutsche Eishockey-Frauen

  8. >

Weltmeisterschaft in Kanada

Zweiter Sieg bei WM für deutsche Eishockey-Frauen

Calgary (dpa)

Von dpa

Bernadette Karpf (l) und Co. sind bei der WM in Kanada dabei. Foto: Heikki Saukkomaa/Lehtikuva/dpa

Die deutschen Eishockey-Frauen haben auf dem angestrebten Weg ins WM-Viertelfinale auch ihr zweites Vorrundenspiel für sich entschieden. Im kanadischen Calgary setzte sich die Auswahl mit 3:1 (1:0, 2:0, 0:1) gegen Dänemark durch.

Zwei Tage nach dem Auftaktsieg brachte Julia Zorn, die auch schon beim 3:0 gegen Ungarn zu den Torschützinnen zählte, die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) in Führung (13. Minute). Im Mitteldrittel erhöhten Jule Schiefer (29.) und Theresa Wagner (32.) und sicherten die wichtigen Punkte für das erhoffte Weiterkommen. Erst danach verkürzten die Däninnen dank des Tors von Josefine Jakobsen (48.).

Im einzigen Testspiel unmittelbar vor dem Beginn der Weltmeisterschaft hatten sich die Deutschen gegen Dänemark erst im Penaltyschießen durchgesetzt. Das Turnier war nach der coronabedingten Absage 2020 zunächst auf April 2021, dann auf Mai und schlussendlich auf den jetzigen ungewohnten Termin im August verschoben worden.

Die besten drei Teams der Vorrundengruppe B ziehen in die K.o.-Runde ein. Weitere Gruppengegner für das Team von Bundestrainer Thomas Schädler sind Tschechien und Japan. Die WM dient den Deutschen auch als Vorbereitung auf die Qualifikation im November für die Olympischen Spielen in Peking 2022.

Startseite