1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Sportpolitik
  6. >
  7. Bericht: 14 Verbände für Weikert als DOSB-Chef

  8. >

Möglicher Hörmann-Nachfolger

Bericht: 14 Verbände für Weikert als DOSB-Chef

Berlin (dpa)

14 Spitzenverbände haben sich laut eines Medienberichtes in einem Brief für die Wahl von Thomas Weikert als DOSB-Präsident ausgesprochen.

Von dpa

Thomas Weikert ist noch Präsident der internationalen Tischtennis-Föderation. Foto: picture alliance / Jonas Güttler/dpa

Das Schreiben richtete sich nach Angaben der «Süddeutschen Zeitung» an Ingo Weiss, der Sprecher der Spitzenverbände und Mitglied in der Findungskommission ist. Im Dezember sollen ein Nachfolger von Alfons Hörmann als DOSB-Chef sowie das gesamte Präsidium neu gewählt werden.

Der 59 Jahre alte Weikert war Präsident des deutschen Tischtennis-Verbandes und amtiert derzeit noch als Präsident der internationalen Tischtennis-Föderation ITTF. Der Anwalt aus Limburg hat aber im August bereits verkündet, dass er bei der ITTF nicht erneut kandidieren will.

Hörmann hatte zuvor bereits angekündigt, auf eine erneute Kandidatur für den Spitzenposten im DOSB zu verzichten. Vorausgegangen waren heftige Vorwürfe aus dem Mitarbeiterkreis gegen Hörmann und die Spitzen des DOSB wegen des Führungsstils und des internen Umgangs. Als möglicher Anwärter neben Weikert gilt auch Triathlon-Verbandschef Martin Engelhardt.

Startseite