1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Sportpolitik
  6. >
  7. Posdnjakow bleibt Präsident von Russlands Olympia-Komitee

  8. >

Sportpolitik

Posdnjakow bleibt Präsident von Russlands Olympia-Komitee

Moskau (dpa) –

Der ehemalige Fecht-Olympiasieger Stanislaw Posdnjakow ist in seinem Amt als Chef des russischen Olympia-Komitees bestätigt worden.

Von dpa

Der Präsident des russischen Olympia-Komitees Stanislaw Posdnjakow bei einer Pressekonferenz. Foto: Alexander Vilf/Sputnik/dpa

Posdnjakow sei bei der Wahl der einzige Kandidat gewesen, berichtete die Nachrichtenagentur Interfax. Der 49-Jährige hat diesen Posten seit 2018 inne. Vor seiner Zeit als Funktionär gewann Posdnjakow unter anderem viermal Olympia-Gold im Fechten.Die Zeit als Präsident des Olympia-Komitees war weniger erfolgreich. Seit 2018 dürfen russische Sportler nicht mehr unter russischer Flagge und mit Nationalhymne bei olympischen Wettbewerben antreten - zunächst wegen der gegen russische Athleten und Funktionäre erhobenen Dopingvorwürfe. In diesem Jahr wurde Russland wegen des Angriffskriegs gegen die Ukraine von internationalen Wettbewerben ganz ausgeschlossen.

Startseite
ANZEIGE