1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Sportpolitik
  6. >
  7. ProFans beendet Arbeit - Erneut Kritik an DFB und DFL

  8. >

Fanbündnis

ProFans beendet Arbeit - Erneut Kritik an DFB und DFL

Berlin (dpa)

Das Bündnis ProFans beendet seine Arbeit. Man werde die Fanarbeit im deutschen Fußball aber «auf anderen Ebenen» fortsetzen, hieß es auf der Internetseite.

Von dpa

Die Fan-Organisation ProFans beendet ihre Arbeit. Foto: Marijan Murat/dpa

«Die Zeiten haben sich geändert und ProFans hat seinen Teil dazu beigetragen. Somit lehnen wir uns zum Ende von ProFans nicht zurück.» Man bleibe unbequem, unangepasst und in der Sache vereint: «Dafür braucht es keine Institution. Sondern einfach nur Power. Und die haben wir...»

ProFans hatte sich mehr als 20 Jahre lang für die Fankultur engagiert und immer wieder massive Kritik am Deutschen Fußball-Bund und der Deutschen Fußball Liga geübt. Das Bündnis warf dem DFB zum Abschied unter anderem Misswirtschaft vor und beklagte, er habe den Kontakt zur Basis völlig verloren. Die DFL habe über die Frage des Geldes hinaus keine Inhalte im Sinne des Fußballs zu bieten, hieß es. Beide Verbände seien nicht fähig, die gesellschaftlichen Fragen rund um den Fußball zu behandeln und keine verlässlichen Ansprechpartner.

Startseite
ANZEIGE