1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Tennis
  6. >
  7. Murray verliert Drittrunden-Duell gegen Berrettini

  8. >

US Open

Murray verliert Drittrunden-Duell gegen Berrettini

New York (dpa)

er britische Tennisstar Andy Murray ist bei den US Open in New York in der dritten Runde ausgeschieden. Der 35-Jährige unterlag am Freitag im Arthur Ashe Stadium gegen den an Nummer 13 gesetzten Italiener Matteo Berrettini 4:6, 4:6, 7:6 (7:1) und 3:6.

Von dpa

Aus in der dritten Runde: Andy Murray in Aktion. Foto: Seth Wenig/AP/dpa

Seit 2017 wartet der frühere Weltranglistenerste Murray, der seit einer Operation vor drei Jahren mit einem künstlichen Hüftgelenk spielt, auf einen Achtelfinal-Einzug bei einem Grand-Slam-Turnier. Davor war das dem Schotten 38 mal in seiner Karriere gelungen.

Anschließend demonstrierte bei den Frauen die erst 18-Jährige US-Amerikanerin Coco Gauff mit einem beeindruckenden 6:2, 6:2-Sieg gegen ihre immerhin an Nummer 20 gesetzte Landsfrau Madison Keys, dass sie eine Kandidatin für den Titel ist. Im Achtelfinale trifft die Weltranglisten-Zwölfte auf die Chinesin Zhang Shuai.

Ons Jabeur zog derweil bei ihrer siebten Turnierteilnahme erstmals ins Achtelfinale ein. Die tunesische Wimbledon-Finalistin setzte sich nach anfänglichen Problemen mit 4:6, 6:4, 6:3 gegen Shelby Rogers aus den USA durch. In der Runde der besten 16 trifft die Weltranglistenfünfte Jabeur auf die Russin Weronika Kudermetowa, die klar in zwei Sätzen (6:2, 6:0) gegen Dalma Galfi aus Ungarn siegte.

Vor dem ersten Aufschlag gegen sein Idol hatte Berrettini in höchsten Tönen über Murray geschwärmt. «Es ist inspirierend, was für einen Willen er mitbringt, welche Liebe er für diesen Sport hat», sagte der 26-Jährige: «Ich habe ihn immer bewundert.»

Startseite
ANZEIGE