1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Top-news
  6. >
  7. Dank Ronaldo: Portugal deklassiert Schweiz

  8. >

Nations League

Dank Ronaldo: Portugal deklassiert Schweiz

Lissabon (dpa)

Angeführt von einem überragenden Cristiano Ronaldo haben Portugals Fußballer in der Nations League die Schweiz deklassiert.

Von dpa

Portugals Superstar Cristiano Ronaldo erzielte zwei Treffer gegen die Schweiz. Foto: Laurent Gillieron/KEYSTONE/dpa

Der Ex-Europameister gewann in Lissabon auch dank eines Doppelpacks von Ausnahmespieler Ronaldo mit 4:0 (3:0) gegen die Eidgenossen. Vor den Augen seiner Mutter auf der Tribüne erzielte der Stürmer von Manchester United in der 35. und in 39. Minute die Treffer zum 3:0-Pausenstand.

Zuvor hatte William Carvalho (15.) den Nations-League-Sieger von 2019 in Führung gebracht, nachdem Torhüter Gregor Kobel von Borussia Dortmund einen Freistoß von Ronaldo nur abprallen lassen konnte. João Cancelo (68.) erhöhte auf 4:0.

Durch den Erfolg übernahm Portugal nach dem 1:1 zum Auftakt gegen Spanien die Tabellenspitze in der Gruppe 2 der Liga A. Punktgleicher Zweiter ist Tschechien, das in Prag trotz zweimaliger Führung nur zu einem 2:2 (1:1) gegen Spanien kam und am ersten Spieltag die Schweiz mit 2:1 bezwungen hatte. Jakub Pesek (4.) und Jan Kuchta (66.) hatten die Gastgeber jeweils in Front gebracht, Gavi (45.+3) und Iñigo Martínez (90.) glichen jeweils aus.

Matchwinner im Skandinavien-Duell zwischen Schweden und Norwegen war einmal mehr Erling Haaland. Der Noch-Dortmunder verwandelte im schwedischen Solna erst einen Foulelfmeter (20.), in der 69. Minute markierte er auch den zweiten Treffer zum 2:1 (1:0)-Erfolg für Norwegen. Der Anschlusstreffer von Anthony Elanga (90.+2) kam zu spät für die Schweden.

Startseite
ANZEIGE