1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Top-news
  6. >
  7. Das bringt der Tag bei der Darts-WM

  8. >

Spektakel in London

Das bringt der Tag bei der Darts-WM

London (dpa)

Erster Deutscher und erste Frau: Bei der Darts-WM im Alexandra Palace in London steht ein vollgepackter Freitag an. Auch ein Mitfavorit will die erste Pflichtaufgabe problemlos meistern.

Von dpa

Florian Hempel (M) betritt die Bühne. Foto: Adam Davy/Press Association/dpa

Nach dem Auftaktabend mit Weltmeister Peter Wright stehen an diesem Freitag acht weitere Spiele bei der Darts-WM in London an. Auch ein Deutscher und die erste Frau greifen in der Session am Abend (20.00 Uhr/Sport1 und DAZN) ins Geschehen ein. Für einen heißen Favoriten stellt sich die Frage: an die starke Form der vergangenen Wochen anknüpfen oder ein frühes WM-Aus wie in vergangenen Zeiten?

Hempels Hürde

Nun greift auch Deutschland im «Ally Pally» ins Geschehen ein. Während Gabriel Clemens und Martin Schindler zunächst ein Freilos haben, muss Ex-Handballer Florian Hempel direkt in der ersten Runde ran. Gegen den Engländer Keegan Brown (22.00 Uhr) ist Hempel trotz seiner schwachen Saison leichter Favorit.

Greaves im Fokus

52 Siege hat Beau Greaves auf der Frauen-Tour zuletzt aneinandergereiht. Doch nun gibt es bei ihrem WM-Debüt eine größere Prüfung: Die 18 Jahre junge Engländerin bekommt es am Abend (21.00 Uhr) mit William O'Connor aus Irland zu tun. Gewinnt Greaves, kommt es nächste Woche zu einem Duell mit dem deutschen Primus Clemens.

Vorjahresfinalist legt los

Bei der WM wandelt der Engländer Michael Smith zwischen den Extremen. Finalist in den Jahren 2019 und 2022, Zweitrunden-Aus in 2020 und 2021. Was wird es diesmal für den «Bully Boy», der in dieser Spielzeit endgültig ganz oben angekommen ist? Am späten Abend (23.00 Uhr) bekommt es Smith mit dem Nordiren Nathan Rafferty zu tun. Dieser hatte am Abend Jermaine Wattimena knapp mit 3:2 besiegt.

Startseite
ANZEIGE