1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Top-news
  6. >
  7. Havertz freut sich über Chelsea-Neuzugang Lukaku

  8. >

FC Chelsea

Havertz freut sich über Chelsea-Neuzugang Lukaku

London (dpa)

Von dpa

Kai Havertz hofft für sich und Timo Werner auf eine einfachere zweite Saison in England. Foto: Adam Davy/PA Wire/dpa

Fußball-Nationalspieler Kai Havertz hofft für sich und seinen Auswahlkollegen Timo Werner beim FC Chelsea auf eine einfachere zweite Saison in England. «Der Start für uns beide war nicht so richtig gut.»

«Inzwischen fühlen wir uns total wohl, wir haben uns an den Fußball, die Lebensweise, die Menschen gewöhnt», sagte Havertz in einem Interview der «Bild»-Zeitung.

Allein die Rückkehr der Fans sei fantastisch, erklärte der ehemalige Leverkusener: «Das sorgt für einen ganz anderen Spirit und ist einer der Hauptgründe, warum ich nach England wollte.» Der 22-Jährige hatte die vergangene Saison allerdings mit einem großen Erfolgserlebnis abgeschlossen, als ihm im Champions-League-Finale der 1:0-Siegtreffer gegen Manchester City gelang.

Zum Team von Trainer Thomas Tuchel, zu dem neben Havertz und Werner in Antonio Rüdiger noch ein dritter deutscher Nationalspieler zählt, gehört nun auch der zurückgekehrte belgische Stürmerstar Romelu Lukaku. Havertz freut sich über die Verpflichtung des von Inter Mailand gekommenen bulligen Angreifers. «Romelu ist ein super Stürmer», sagte Havertz. «Er ist für jeden Verein auf der Welt eine Verstärkung, ich freue mich, wenn ich ihn mit Pässen bedienen kann.»

Startseite