1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Top-news
  6. >
  7. Kiels Handballer feiern 34:29-Heimsieg über Pick Szeged

  8. >

Champions League

Kiels Handballer feiern 34:29-Heimsieg über Pick Szeged

Kiel (dpa)

Kiels Handballer besiegen in der Champions League den ungarischen Meister. Bester Torschütze für den THW ist ein Schwede.

Von dpa

Kiels Patrick Wiencek (M) wirft auf das Tor von Pick Szeged. Foto: Gregor Fischer/dpa

Der THW Kiel ist in der Handball-Champions-League in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Am dritten Vorrundenspieltag feierten die Norddeutschen mit dem 34:29 (15:14)-Heimsieg über den ungarischen Meister Pick Szeged den zweiten Sieg.

Bester Kieler Torschütze vor den 5316 Zuschauern war Niclas Ekberg mit sechs Treffern. Für Szeged war Miklos Rosta fünfmal erfolgreich.

Die beiden Teams begegneten sich von Beginn an auf Augenhöhe. Zwar gelang den Gästen erst in der sechsten Spielminute das erste Tor, doch die Kieler hatten bis dahin ebenfalls nur zweimal getroffen. Zur Mitte der ersten Halbzeit steigerte sich dann Thomas Mrkva im THW-Tor und die Kieler setzten sich beim 9:6 (17.) etwas deutlicher ab. Lange währte der Vorsprung zunächst aber nicht, denn schon wenig später hatten die Ungarn beim 11:11 (23.) wieder ausgeglichen und gingen beim 13:12 (26.) sogar in Führung.

In der zweiten Halbzeit hatten die Norddeutschen, die in der vergangenen Woche überraschend bei RK Celje in Slowenien verloren hatten, dann den klar besseren Start. Steffen Weinhold stellte auf 20:16 (38.) und traf auch zum 24:18 (44.). Szeged schaffte es immer seltener, gute Abschlussmöglichkeiten zu kreieren. Der verwandelte Tempogegenstoß von Ekberg zum 33:25 (55.) war die Vorentscheidung.

Startseite
ANZEIGE