1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Top-news
  6. >
  7. Super-G der Männer in Gröden wegen Nebels abgesagt

  8. >

Weltcup

Super-G der Männer in Gröden wegen Nebels abgesagt

Gröden (dpa)

Der Super-G der Männer beim alpinen Ski-Weltcup im italienischen Gröden fällt aus. Wegen Nebels auf dem Kurs ist das Rennen abgesagt worden, teilte die Organisatoren kurz vor dem geplanten Start am Freitag mit. Zuvor war der Beginn bereits um 30 Minuten verschoben worden. Ob und wann das Rennen nachgeholt werden soll, stand zunächst nicht fest. 

Von dpa

Der Super-G der Männer im italienischen Gröden fällt aus wegen Nebels aus. Foto: Gian Ehrenzeller/KEYSTONE/dpa

Damit wurde auch das Jubiläum auf der Piste Saslong verschoben. Der Super-G sollte das 100. Weltcup-Rennen sein. Dies soll nun die für diesen Samstag (11.45 Uhr) geplante Abfahrt sein. 

Zum Auftakt der ursprünglich drei vorgesehenen Rennen in Gröden hatte am Donnerstag der Österreicher Vincent Kriechmayr die Abfahrt vor dem Schweizer Marco Odermatt und seinem Landsmann Matthias Mayer gewonnen. Josef Ferstl (Hammer) hatte als Sechster die Norm für die Weltmeisterschaften Anfang Februar kommenden Jahren in Courchevel (Frankreich) geknackt.

Startseite
ANZEIGE